Testbericht Combat Gi von KOCombat

Ein Testbericht von Daniel Brauchle

Die Suche nach dem richtigen Gi, ist beinahe genauso so schwer, wie sie Suche nach dem heiligen Gral, nur sind Erfolgsaussichten bei weitem wesentlich größer.

Ich möchte hier nun vorab mal den Combat Gi von KOCombat vorstellen, dieser ist bislang exklusiv für die Mitglieder des Brazilian Jiu-Jitsu Bund Deutschland bei 3K Sportswear erhältlich.

Der Gi hat ein Gewicht von ca. 1,5 Kilogramm. Gehört somit in die Kategorie der leichten Gi’s, bietet aber dennoch eine hohe Reißfestigkeit. Er ist dem Nova Basic Gi von Tatamifightwear recht ähnlich. Nur füllt sich der Stoff viel besser an und ist deutlich weicher. Die meisten Gi’s haben aus meiner Sicht meist ein Problem, mit der Festigkeit des Stoffes wird auch meist der Gi viel starrer und härter. Der Combat Gi sticht hier deutlich heraus. Der Stoff fühlt sich einfach weich an und man fühlt sich sehr wohl darin.

Meine erste Gi-Jacke mit dem perfekten Schnitt

[singlepic id=35 w=150 h=150 float=left]

Gi-Jacke

Das Oberteil (A3) ist sehr gut geschnitten und hat die genau richtige Mischung zwischen enganliegend und Bewegungsfreiheit. Ich muss ganz ehrlich sagen rein vom Oberteil her passt der Gi perfekt. Der Kragen ist recht weich, wie auch der ganze Gi recht weich ist. Mir persönlich gefällt dies wesentlich besser als ein harter Kragen. Auf den beiden Ärmeln ist das KOCombat-Logo aufgestickt. Ansonsten befinden sich keine Patches auf der Jacke.

Gi-Hose

Die Gi-Hose hat im Gegensatz zu den oft verwendeten dehnbaren Baumwoll/Gummi-Kordel endlich mal eine einfache Stoffkordel. Soll heißen, man zieht die Kordel an, die Hose wird enger, man bindet einen Knoten und sie bleibt 90 Minuten während des Trainings zu. Was noch sehr [singlepic id=37 w=150 h=150 float=left] positiv auffällt, sind die verstärken Kniebereiche. Damit lässt sich länger und vor allem angenehmer auf den Knien kämpfen. Patches befinden sich keine auf der Gi-Hose. Dafür wurde der „KOCombat“-Schriftzug vertikal auf die Hosenbeine gestickt.

Fazit

Für mich persönlich der mit Abstand beste Gi, den ich bis jetzt hatte. Bisher waren das schon um die 12 Gi’s und wirklich keiner kommt an den COMBAT GI ran. Die Qualität ist super, die Hose bleibt am Man und die Schnittform passt zum ersten Mal wie angegossen.

[nggallery id=4]

Über den Autor

Diesen Testbericht hat Daniel Brauchle geschrieben. Er ist erfolgreicher BJJ-Kämpfer und trainiert in Babenhausen beim Team Nexus. Vielen Dank für den informativen Testbericht.

We will be happy to hear your thoughts

      Hinterlasse einen Kommentar

      *