Boa – As Maos da Morte BJJ Gi im Test bei Gi-World

Der BJJ Gi “As Maos da Morte” (Die Hände des Todes) von Boa hat einiges zubieten. Was genau liest du jetzt in unserem Testbericht.

Boa - As Maos da Morte Bjj Gi21

Der Bõa – As Maos da Morte – BJJ Gi – brasilianisches Flair aus Frankreich

Noch weitgehend unbekannt sind hierzulande Gi von Boa, deren Logo die “hang loose” Hand ist. Der Gi kostet um die 149€ und wird mit Tragebeutel ausgeliefert. Ein Gürtel ist nicht enthalten. Er ist weiß mit braunen Nähten und ist zudem mit zahlreichen Applikationen versehen. Die Aufnäher vermitteln ein lockeres Lebensgefühl, auch wenn zum Beispiel der grinsende Sensenmann im schwarzen Gi nicht jedermanns Sache ist.

Besonderheiten:

  • brasilianischer Style
  • zahlreiche Aufnäher und Stickereien
  • Kontrastnähte in braun
  • Ärmel, Hosen und Sauminnenseite mit Logoband verstärkt
  • Jacke aus Pearl Weave , extrem haltbar

Passform in A4 (bei 198cm, 94kg) und Maße

Der Gi hat einen normalen Schnitt und bei meiner schmalen Statur muss ich die Hose schon sehr stark zubinden. Die Jacke ist ebenfalls normal geschnitten und ich kann obenrum noch etwas zulegen. Bei normaler Statur sollte er perfekt passen.

Jacke

Spannweite: 175cm
Ärmel bis Kragen: 78cm
Jackenlänge ohne Kragen: 86cm
Ärmel bis zur Achsel: 56cm

Hose

Beinlänge aussen: 103cm
Beinlänge innen: 77cm
Hosenbund: 54cm

Gewicht

Gewicht Jacke: 1,34kg
Gewicht Hose: 0,56kg
Gesamtgewicht: 1,9kg

Verfügbarkeit

Den “as maos da morte” gibt es direkt bei boa-fightwear.fr für 149,90€ oder über Amazon ab 148,65€
. Größen je nach Vorrat zw. A0 – A4.

 

Gi Jacke – Boa As mãos da morte

Boa - As Maos da Morte Bjj Gi21

 

Die normal geschnittene Jacke hat mit 550g Stoffgewicht eine hohe Qualität und wurde aus Pearl Weave Gewebe gefertigt, welches für eine sehr hohe Belastbarkeit bekannt ist. Neben den Ärmelenden und den seitlichen Schlitzen sind auch die Achseln (durch ein rundes Stück Stoff) verstärkt. Der Lapel ist schön stabil.

Blüten und Totenköpfe in Kombination

Auffallend sind die Applikationen vorne von der linken Brust nach oben verlaufend. Eine knochige hang loose Hand gefolgt von einem Ast mit Blüten und Totenköpfen. Auf der rechten Seite prangt oberhalb der Brust der bereits erwähnte Knochenmann im schwarzen Gi, darüber der Schriftzug “as maos da morte”. Am rechten oberen Ärmel ist noch ein aufgestickter Totenkopfschwärmer (Schmetterling) inkl. Boa Schriftzug darunter.

Auf der Rückseite der Jacke befindet sich oben mittig das Markenzeichen (hang loose hand) und Boa Schriftzug, so wie rechts unten ein “Markus” Schriftzug , vermutlich der Name des Künstlers. Die Ärmelenden und der Jackensaum sind innen mit einem schwarzen ” Boa | As maos da morte” Band verstärkt. Sämtliche Nähte sind in braun.

Gi Hose – Boa As Maos da Morte

Boa - As Maos da Morte Bjj Gi11

 

Die Baumwollhose aus Rip Stop Gewebe wird mit 12 oz (340g) Stoffgewicht angegeben. Auch hier sind Nähte, Kordel, Schlaufen und die Verstärkung der Schlitze in braun gehalten. Die vier Schlaufen hätten meiner Ansicht nach breiter und enger sein dürfen. Die Zeit wird zeigen, ob diese ausreichend stabil sind.

Und wieder grinst der Sensenmann

Auf der Vorderseite rechts finden wir auf Höhe des Schritts das bekannte Boa hang loose Emblem und auf der linken Rückseite grinst uns der bereits erwähnte Sensenmann im schwarzen Gi an. Wie bei der Jacke sind die Enden innen mit schwarzem Logoband verstärkt. Die Hose macht einen lässigen und hochwertigen Eindruck. Bis auf die nicht ganz robust erscheinende Schnürung, gibt es bis dato nichts auszusetzen.

Fazit

Der “maos da morte” ist ein echter Hingucker der durch seinen brasilianischen Style überzeugt. Von der Qualität weiß die Jacke zu überzeugen, bei der Hose hätte ich mir eine Tunnelschnürung gewünscht. Wie lange die Schlaufen halten bliebt abzuwarten.

Autor: Daniel M. Winklbauer

Gym: http://csc-ffb.de

Gi World Bewertung
Test vom:
Getestet wurde:
Bõa - As Maos da Morte - BJJ Gi
Wir geben:
41star1star1star1stargray

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

*